Diversität!

Am Samstag, den 21.05.2022, fand der Jiu Jitsu Lehrgang „Abwehr gegen Kontaktangriffe“, unter der Leitung von

Hans Werner Höing (5. Dan), im Landesstützpunkt Bochum statt. Orientiert am
Prüfungsprogramm steigerte sich die Intensität der Angriffe: Angefangen bei Hand-fassen in
diversen Ausführungen, über Revers-/ Kragenfassen und Haare-greifen, bis zu Würgen in
unterschiedlichen Positionen und Umklammerungsangriffen.
Besonderes Augenmerk lag neben der Vielfalt der Abwehrarten  der Kontaktangriffe, insbesondere
auch auf der Diversität der Abschlusstechniken, die auf eine Abwehr folgten. So endete die eine
Technik im Würgen, die Nächste mit einem Transportgriff, wieder eine Andere mit einem Hebel.
Die technische Vielseitigkeit fand ihres Gleichen in der Vielfalt der Teilnehmer: Von Weißgurt bis
Schwarzgurt war fast jede Graduierung vertreten!

Vielen Dank an Charlotte für Ihren Bericht!

Kein Mitleid mit dem Angreifer

Am Samstag, den 12.03.2022, fand ein Lehrgang im Dojo des TV Durchholz in Witten statt. Zum
Thema „Waffenabwehr“ zeigte Erik Kreiskott, 6. Dan Jiu-Jitsu, allerhand Techniken: Von einfach
effektiv bis hochkomplex haare-raufend ;).


Und immer unter dem ersten Gebot auszuweichen und nicht mehr da zu sein, wo die Waffe treffen
sollte. Neben den vielseitigen Arten auszuweichen und den Angriff aufzunehmen – sei es ein
schnelles Wegdrehen oder ein harter Block – wurden auch am Ende der Techniken diverse
Festlegetechniken gezeigt. Auch unter Gebrauch der abgenommenen Waffe, sodass der Stock
beispielsweise als Hilfsmittel für einen Armhebel diente.
Und obwohl Corona noch immer nicht der Vergangenheit angehört und der Lehrgang unter 2G+
Bedingung stattfand, haben doch einige Jiujitsuka aus verschiedenen Vereinen und Verbänden die Reise auf sich genommen, sodass die Halle gut gefüllt war.

Bericht: Charlotte Eickelmann

Am 26.02.2022 fand im Landesstützpunkt der Deutschen Jiu-Jitsu Union der alljährliche Prüferlizenzlehrgang statt.

Zunächst einmal möchten wir, die DJJU NRW,  Max Hammerschmidt 1.Dan und Lasse Broska 1.Dan zur neu erworbenen Prüferlizenz gratulieren.

Herzlichen Glückwunsch!

In diesem Jahr hatte der Prüferlizenzlehrgang darüber hinaus einen ganz besonderen Fokus…die Erarbeitung einer mit dem Kodokan abgeglichenen Kime-No-Kata.

Hierzu zeigten unsere Kata-Referenten Frank Hausmann 4. Dan und Dennis Schreier 4. Dan die vor einigen Jahren auf dem Bundeskataseminar erarbeitete Form der Kime-No-Kata.

Mit der Unterstützung von Doris Pohl 8. Dan wurde im Zuge des Lehrgangs eine zeitnah zu dokumentierende Form definiert.

Hierbei stand im Fokus, das nunmehr seit 5 (!) Jahren aufgeschobene Ziel der Vereinheitlichung  innerhalb der DJJU einen wesentlichen Schritt voranzubringen.

 

Lehrgang Faust- & Fußabwehren

 

Am 18.9.2021 fanden sich nach einer langen Durststrecke – Corona sei Dank – 20 Jiu-Jitsuka im Leistungszentrum in Bochum zusammen, um erstmals wieder „Face to Face“ zu trainieren.

Gruppenfoto (leider kamen ein paar Teilnehmer etwas später und sind deshalb nicht auf dem Foto)

 

Nach einem doch anspruchsvollen Aufwärmtraining starteten Dennis Schreier (4. Dan) und Frank Hausmann (3. Dan) mit dem eigentlichen Lehrgangsthema: Faust und Fußabwehren.

Gezeigt und trainiert wurden verschiedene Abwehren gegen diverse Angriffssituationen, die sowohl im Stand als auch im Boden stattfanden.

Allen Teilnehmern machte es ersichtlich Spaß mal wieder zusammen auf der Matte zu stehen!

Nach kurzweiligen drei Stunden war der Lehrgang auch schon vorbei.

Unser Dank gilt allen Teilnehmern, die bis zuletzt mit vollem Engagement bei der Sache waren.

Wir hoffen, dass wir weiterhin „Face to Face“ trainieren können.

 

 

 

 

Liebe Sportfreunde,

lange hat es gedauert, dass wir in unserem Sport auch Lehrgangstechnik wieder in Präsenz gehen können.

Am 18.09.2021 findet der nach den geltenden Corona-Bestimmungen für Genesene, Geimpfte und Getestete zugelassen Landeslehrgang Abwehr gegen Faust- und Fußabwehren in Bochum mit dem Referenten Dennis Schreier 4. Dan Jiu Jitsu statt.

Es wird darum gebeten, dass die Teilnehmer möglichst mit eigenem Partner zum Lehrgang kommen und daran denken die Nachweise ihres Impfstatus / pos. PCR-Test bei Genesenen oder aktuelles Corona-Testergebnis bereit zu halten!

 

Erik Kreiskott

Am Sonntag, den 9. Mai 2021 begann um 11 Uhr, geleitet von Erik Kreiskott 6. DAN und seinem Partner Axel Rennebaum 2. Dan ein interessanter kurzweiliger virtueller Lehrgang. 13 interessierte Jitsukas, unter anderem vom TV Vreden, Bochum, Wuppertal , Witten und Dülmen nahmen daran teil. Wichtig war Erik, gerade auch bei den Online-Lehrgängen, dass während […]